Namensbedeutungen bei Vornamen




Namensbedeutungen Vornamen

Unser Vorname prägt uns seit frühester Kindheit. Wir lernen als Baby, dass sich dieses Wort auf uns bezieht, Teil unserer Identität ist, unser Alleinstellungsmerkmal. Jeder Mensch nimmt sich und seine Identität sehr ernst und will wissen, warum sein Name ausgerechnet für ihn ausgesucht wurde. Die Eltern haben sich etwas dabei gedacht, als die eben diesen Vornamen ausgesucht haben - aber was? Aufschluss geben Namensbedeutungen, denn jeder Name hat seine ganz eigene Hintergrundgeschichte.


Beispiel  Cheyenne

Cheyenne klingt schön, exotisch, selten... und nach kurzer Überlegung wie Cayennepfeffer. Er gehört zu den Trendnamen, die natürlich alle ihre eigenen Namensbedeutungen haben, aber nicht unbedingt gesellschaftsfähig waren, bis eine berühmte Persönlichkeit das änderte. Im Falle des hübschen Mädchenvornamens Cheyenne war das Ochsenknechts Tochter. Die Bedeutung des Vornamens leitet sich ab vom nordamerikanischen Indianerstamm der Cheyenne und muss nicht unbedingt die ethnische Zugehörigheit zu ihm ausdrücken, kann aber für indianische Werte stehen. Beim exotischen Klang denkt man doch gleich an die spirituelle Seele der Indianer, ihren tiefen Einblick in die "Funktionsweise" der Menschheit, und wer weiß - vielleicht wird die kleine Cheyenne ebendiesen auch irgendwann entwickeln.




Beispiel  Jesus

Im spanischen Kulturkreis ist der Jungenvorname Jesus längst bekannt. Der spanische Raum ist allerdings auch streng katholisch und die Folgen und Auswirkungen davon fließen noch heute in das kulturelle Selbstverständnis ein. Jesus wird dort ebenso gerne als Vorname vergeben wie hierzulande etwa Maria, die Namensbedeutung ist absolut eindeutig. Ob religiös oder nicht, auch in unseren Breiten werden immer mehr kleine Jungen nun Jesus genannt und der Name entwickelt sich zum Trend.

 

Beispiel  Uragano

Ein weiterer Name, dessen Namensbedeutung man sich ohne weiteres nicht erschließen kann, geschweige denn die Zugehörigkeit zu einem Geschlecht. Der klangvolle Name Uragano erschließt sich allerdings leicht, wenn man ihn sich auf der Zunge zergehen lässt... denn wer jetzt eine Verbindung zum Hurrikan herstellt, liegt genau richtig. Eigentlich nicht weiter Verwunderlich, denn solche Namensbedeutungen sind im karibischen Raum häufig anzutreffen und dort liegen auch die Wurzeln dieses Namens.




Beispiel  Wolke

Die Namensbedeutung wie in diesem Falle braucht gar nicht mehr großartig hinterfragt zu werden, sie ist zu eindeutig. Aber macht nicht gerade das diesen Vornamen der besonderen Art schön? Im Falle der Wolke wurde der Name durch die Schauspielerin Wolke Hegenbarth gesellschaftsfähig, deren Eltern ihn um jeden Preis durchsetzen wollen. Und wer weiß, vielleicht bringt er allen anderen kleinen Wolken genauso viel Erfolg wie ihrem Idol und sie steigen ebenfalls in ungeahnte Höhen der Karriereleiter hinauf?




Beispiel  Madonna

Nach der Sängerin Madonna benennen viele Eltern ihre kleinen Töchter. Der hübsch klingende Vorname hat aber auch eine ganz andere Bedeutung, er steht für die Jungfrau Maria und kann damit als ähnlich bedeutende Alternative dieses Vornamens gelten, wenn es einmal etwas anderes sein darf.






Beliebte Vornamen für Mädchen und Jungen in Deutschland







 


Sedo - Domains kaufen und verkaufen etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse